Geschmiedeter Abkling-, Transport- und Lagerbehälter

Im Bereich der Entsorgung nuklearer Abfälle bietet BRÜCK® kundenspezifische Lösungen für Transport- und Lagerbehälter an. Der von BRÜCK® entwickelte BRUCAB®-Behälter aus Schmiedestahl kann für alle Arten von mittel- und schwachaktiven Abfällen eingesetzt werden, die bei Betrieb und Rückbau kerntechnischer Anlagen anfallen. Für die verschiedenen Abfallarten kann die Wandstärke der Behälter nach Bedarf von 100 mm bis 300 mm angepasst werden. Der Schmiedestahl bewirkt im Vergleich zum marktüblichen Gussmaterial durch seine höhere Dichte eine bessere Abschirmung bei gleicher Wandstärke. Je nach Bedarf kann durch Optimierung der Wandstärke das Füllvolumen oder die Aktivität erhöht werden. Zusätzlich besteht die Möglichkeit zur weiteren Erhöhung der Abschirmwirkung Bleiliner einzubauen.

Neben den unterschiedlichen Wandstärken lässt sich der BRUCAB®-Behälter ebenfalls durch unterschiedliche Deckelsysteme und spezielle Einsätze vielseitig variieren.

Für die Beförderung nach ADR/RID/ADN ist für den BRUCAB®-Behälter eine Zulassung als Typ B(U)- Verpackung beantragt. Zudem kann er als Typ A- oder IP2-Verpackung eingesetzt werden.

Durch die jahrzehntelange internationale Tätigkeit im kerntechnischen Bereich, wie z. B. Lieferung von Kraftwerkskomponenten an Hersteller und Betreiber, verfügt BRÜCK® über alle gängigen Zulassungen:

  • Zulassung nach KTA 3201.1
  • Zulassung AVS-D 100/50
  • Zulassung EDF
  • Zulassung IAEA 50 C
  • ASME III (NCA 3800 für NDT)
  • HAF 604 Certificate for Nuclear Power Industry in China/li>
  • AREVA Top Supplier Award
} ?>